Kinderfest

Kinderfest auf dem Munot – Ein Muss für Knaben und Mädchen ab 6 Jahren

Das traditionelle Kinderfest auf dem Munot findet dieses Jahr – trockenes Wetter vorausgesetzt - am Mittwoch, 21. August statt. Das KIFE – die Kurzform für das Kinderfest – hat eine uralte Tradition. Bereits im 18. Jahrhundert zogen die jungen Schaffhauserinnen und Schaffhauser einmal im Jahr auf die Festung hoch über der Stadt, um dort einen unvergesslichen Nachmittag zu verbringen. Früher war die Teilnahme an diesem Fest nur den Kindern von Mitgliedern des Munotvereins vorbehalten. Dies ist heute nicht mehr so. Vor knapp 80 Jahren fand dann zum ersten Mal ein reines Kinderfest auf und rund um das Wahrzeichen von Schaffhausen statt. Auch knapp acht Jahrzehnte später erfreut sich dieser Event immer noch grosser Beliebtheit und lockt alljährlich gegen 1000 Jugendliche im Alter von 6 bis 12 Jahren an. Ihr Kind sollte das Fest selbständig besuchen können. Eine Begleitung der Eltern ist nicht vorgesehen. Die Knaben und Mädchen werden durch erfahrene Gruppenführerinnen betreut.


Wichtige Informationen rund ums Kinderfest

•Bei schönem Wetter findet das Kinderfest am Mittwoch, 21. August statt. Verschiebedaten sind:
Donnerstag, 22. August, Freitag, 23. August oder Mittwoch, 28. August
•Festkärtchen sind bei „Schaffhausen Tourismus“ ab Mittwoch, 14. August für 20 Franken erhältlich.
•Drei Böllerschüsse um 12.00 Uhr und das Hissen der Flaggen auf dem Munot zeigen die Austragung des Festes an.
•Bock und Bölle führen die in Gruppen eingeteilten Kinder auf die Zinne, wo sie von Munotvater Peter Uehlinger begrüsst werden.
•Die Kinder verbringen den ganzen Nachmittag bei Spiel und Spass in betreuten Gruppen auf und um den Munot.
•Die Eltern haben ab 18.30 Uhr Zutritt zur Zinne, wo die Kinder mit einem Hot-Dog und verschiedenen Getränken verpflegt werden.
•Jedes Kind erhält beim Verlassen der Zinne eine Bonbonniere und einen Lampion.
•Kurz nach 21.00 Uhr beginnt das Feuerwerk, das die Kinder – mit Lampion – samt Eltern von der Munotsportwiese aus verfolgen.


Programm, das Spass bereitet

Jolanda Steiner, die wohl bekannteste Märchen-Erzählerin der Schweiz, wird auch dieses Jahr wieder am KIFE dabei sein und das Programm bereichern. Beatboxer Camero, welcher die Knaben und Mädchen auf der Zinne mit einer einmaligen Mischung aus Comedy, Musik und Beatbox fasziniert, ist mittlerweile ein fester Wert und nicht mehr wegzudenken an diesem Event. Das Zumba-Tanzen zu eingängiger Musik auf der Munotwiese ist 2019 ebenso ein fixer Bestandteil des Kinderfestes, wie auch Zauberer Martin Iarrera, der in der Kasematte bereits letztes Jahr begeistert hatte. Abgerundet wird das abwechslungsreiche Programm durch die tollen Spielangebote von Pfadi und Jungwacht/Blauring, sowie den bequemen Fahrten im Rhyfall-Express durch das Emmersbergquartier.


Kinder aus den angrenzenden Nachbargemeinden sind herzlich willkommen

Auch Jugendliche aus unseren Land – und Nachbargemeinden in Flurlingen, Feuerthalen, Dachsen, Uhwiesen, Diessenhofen – um nur ein paar wenige zu nennen - sind herzlich eingeladen, an diesem traditionsreichen, unvergesslichen Fest teilzunehmen. Die lange Zeit verbreitete Mähr, dass dieser Grossanlass nur für Knaben und Mädchen aus der Stadt Schaffhausen organisiert wird, stimmt somit schon lange nicht mehr.


.. und zum Schluss noch dies

Ihr Kind sollte das Fest selbständig besuchen können. Eine Begleitung der Eltern ist nicht vorgesehen. Die Knaben und Mädchen werden durch erfahrene Gruppenführer und Gruppenführerinnen betreut.