Munot Kino Openair

Vorverkauf

Bezug der Tickets zu gegebener Zeit möglich via Vorverkauf im Manor Schaffhausen (Kundendienst) oder später dann an den Kinoabenden an der Abendkasse.


Programm

28. Juli 2020
29. Juli 2020
30. Juli 2020
31. Juli 2020
1. August 2020: Aufgrund des Nationalfeiertages spielfrei
2. August 2020

Die Filmauswahl wird später bekannt gegeben.



Türöffnung

Türöffnung jeweils 19:00 Uhr.
Filmstart um 21:15 nach dem Munotglöggli
Geniessen Sie vorher ein feines Nachtessen auf der Munotzinne

  • Aus Sicherheitsgründen sind Hunde und eigene Stühle o.ä. auf der Zinne nicht erlaubt.

Eintrittspreise/Mitgliedschaft

  • Eintrittspreise: CHF 15.00 pro Filmabend, Rückerstattung nur bei Absage.

    Oder werden Sie Mitglied des Munotvereins. Gegen vorweisen des Mitgliederausweises erhalten Sie einen Freieintritt für 1 Person an das Munot Kino Openair*. Die Mitgliedschaft beim Munotverein beträgt CHF 50. Weitere Informationen rund um die Mitgliedschaft finden Sie unter der Rubrik «Mitglied werden». Wir würden uns über Ihren Beitritt freuen.

* Angebot nicht gültig im Vorverkauf

Durchführung

Die Veranstaltung wird nur bei Sturm und Gewitter abgesagt. Auskunft über die Durchführung erfolgt hier

Informationen zu Billettrückerstattung bei Absage

Absage der Veranstaltung

  • Auskunft über die Durchführung finden Sie hier
  • Innerhalb von 10 Tagen können die gekauften Tickets beim Ticketcorner Manor zurückgebracht werden (der Kaufpreis wird zurückerstattet) oder gegen Tickets eines anderen Abends umgetauscht werden
  • Später zurückgebrachte Tickets werden nicht mehr rückvergütet

Abbruch bis und mit Pause

  • Der Sicherheitsverantwortliche oder der Projektleiter gibt den Abbruch über die Lautsprecheranlage bekannt
  • Innerhalb von 10 Tagen können die gekauften Tickets beim Ticketcorner Manor zurückgebracht werden (der Kaufpreis wird zurückerstattet) oder gegen Tickets eines anderen Abends umgetauscht werden
  • Später zurückgebrachte Tickets werden nicht mehr rückvergütet

Abbruch nach der Pause

  • Muss die Filmvorführung nach der Pause abgebrochen werden, wird keine Rückvergütung erstattet